Eine neue Mystik. Eine neue Liebe. Ein neuer Weg Mensch zu werden.

Sacred Human Satsang

Die Reise zu Gott ist beendet. Die Reise in Gott beginnt.

Die Reise zu Gott ist beendet. Die Reise in Gott beginnt.
Was das in der Tiefe bedeutet werde ich Dir in diesem Jahr zeigen – wir werden es gemeinsam erleben.

Die traditionelle Kirche und der traditionelle Satsang waren Orte, wo man zu Gott reisen konnte. Aber längst haben wir begriffen, dass kein Weg zu Gott führt, weil Gott uns näher ist als unsere eigene Haut. Wir leben in Gott und Gott lebt in uns. Wir haben begriffen: Wir sind nicht von Gott getrennt. Und somit wissen wir auch wer wir sind. Die Reise zu Gott ist beendet.

Aber obwohl wir wissen wer wir sind, wissen wir doch nicht, wie wir leben sollen. Stimmts? Ehrlicherweise müssen sich die meisten von uns offen eingestehen, dass die Lücke zwischen unserer tiefsten spirituellen Erfahrung und dem alltäglichen Leben immens ist.

Der geistige Grund – und somit die umfassendste Ursache – liegt darin verborgen, dass wir Gott als etwas sehen, in dem man ruht, ankommt und Frieden findet.

Aber die Wahrheit geht endlos darüber hinaus: Gott ist Liebe in Aktion, vibrierende Kreation und die Evolution von einfach allem. Und nur durch den Menschen kann Gott diesen Prozess bewusst erleben.

Erst wenn wir das unerschütterlich erfassen und uns ganz von diesem evolutionären Liebesimpuls ergreifen lassen, werden wir unser Leben meistern. Vorher ist alles Kosmetik, die beim nächsten Sturm verwischen wird.

Im „Evolutionary Satsang“ bekommst Du das lebendige Wissen, die authentische Erfahrung und die menschliche Berührung, die Du brauchst, um Dein Leben endlich so zu leben, wie Du es Deiner Seele einst versprochen hast. Die Reise in Gott beginnt.

„God is evolving as we evolve!“ ~ Andrew Cohen

Weitere Informationen: http://anahata-akademie.de/evolutionary-satsang/

Sacred Human Satsang – mit Sebastian Gronbach

Jeden Freitag in der Anahata-Akademie. 20 Uhr. 20€. Open End.

Anmeldung: kontakt@anahata-akademie.de – 0228 915 620 66

„Erleuchtete Liebe ist eine Art und Weise zusammen miteinander zu sein, die daran glaubt: Wenn sie pur, offen und nackt ist, dass jedes Mal ein Wunder daraus entstehen kann; dass die Art und Weise des Zusammenseins etwas ist, was mit dem Unberechenbaren rechnet. […] Kommunikation und Zusammensein ist dann sehr simpel, weil sie daran glaubt, dass etwas Wundervolles, radikal Positives aus uns heraus entstehen will, durch uns entstehen will.“ Sebastian Gronbach

Die neue Frau. Der neue Mann.

Männlichkeit und Weiblichkeit kultivieren, oder alte Gender-Vorstellungen endlich ausräumen? Sexualität: Grenzen wahren oder Grenzen sprengen? Polyamorie oder Monogamie? Wie finde ich einen passenden Partner? Über kaum ein Thema gibt es so viele sich widersprechende Perspektiven wie über Partnerschaft, Sexualität, Mann- und Frau Sein.

Der Evolutionäre Guru Sebastian Gronbach wird unsere Vorstellungen liebevoll erschüttern, indem er uns eine Liebe zeigt, die über uns als Menschen hinaus geht und mit uns erforscht wie die neue Frau und der neue Mann wahrhaftig verbunden sein können. Wie aus dem Konflikt zwischen dem Maskulinen und Femininen ein Tanz göttlicher Polarität erwächst. Wie Beziehung zu einem abenteuerlichen Befreiungsweg und einem Labor der Zukunft wird.

Sebastian zeigt eine lang verlorene weibliche Form von Spiritualität und weshalb Männer die Frauen aus klassisch-spirituellen Pfaden lieber raus halten wollten. Er wird mit uns zu einer Männlichkeit durchsteigen, die über uns hinaus geht, nach der sich Welt und Frauen schmerzhaft sehnen.

Katja hat mit Sebastian über Erleuchtete Liebe gesprochen. Hier kannst Du Dir das Gespräch anschauen:

Erleuchtete Liebe - Ein Seminar mit Sebastian Gronbach

Weitere Informationen:

Derzeit sind keine neuen Termine geplant. 

Hier findest Du mehr über Sebastian Gronbach und die Anahata Akademie: Anahata Akademie